Hinzufügen von Suchhilfen zu einem Report

Hinzufügen von Suchhilfen zu einem Report

Der Rapid Report Generator for SAP Fiori® – RRG – bietet mehrere Möglichkeiten Suchhilfen für Filterfelder bereitzustellen. Dazu muss zunächst die RRG-Suchhilfe im RRG definiert und entsprechend ihres Typs konfiguriert werden. Dann kann die RRG-Suchhilfe jedem passenden Feld in jedem RRG-Report zugewiesen werden. Felder können auch mehrere RRG-Suchhilfen besitzen.

1. Suchhilfe definieren

RRG-Suchhilfen werden in der Admintransaktion definiert und bearbeitet.

Bei der Anlage muss ein eindeutiger Name und einer dieser Typen von RRG-Suchhilfen gewählt werden:

  • Domain Values
  • Elementare Suchhilfe (SE11)
  • View

Die Konfiguration der RSuchhilfe ist natürlich typabhängig.

Domain Values

Für Domain Values muss die Domäne definiert werden.

Elementare Suchhilfe

Neben der SAP-Suchhilfe muss auch genau ein Feld aus den Suchhilfeparametern ausgewählt werden. Der Wert dieses Feldes wird dann von der RRG-Suchhilfe zurück geliefert.

Alle Felder aus dem Suchhilfeergebnis

Hinweis: Es kann JEDES Felder der SAP-Suchhilfeergebnislist verwendet werden, nicht nur welche, die als EXPORT-Parameter definiert sind!

View

Als Datasource können die folgenden Objekte verwendet werden:

  • Tabelle
  • DB-View (SE11)
  • CDS View/Entity

2. Suchhilfe den Feldern zuordnen

Eine RRG-Suchhilfe kann jedem filterbaren Feld in jedem Report zugeordnet werden. Ein Feld kann auch mehrere RRG-Suchhilfen haben.

In der App kann dann zwischen den RSuchhilfen gewechselt werden.

Posted in Rapid Report Generator for SAP Fiori® and tagged , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.