Webinar – TDD mit ABAP Units

Vielen Dank für Ihre Teilnahme an unserem Webinar!

Unterlagen/Links zum Webinar „TDD mit ABAP Units“

Umfrageergebnisse:

Verwenden Sie ABAP Unit Tests?

umfrage abap untis

Interessante Auszüge aus dem Chat

Frage: Kann man die Unit Tests soweit integrieren, dass ein Transport nur möglich ist wenn keine Fehler auftreten?
Antwort: Ja sicher, über CI (Code Inspector) Prüfungen bei der Freigabe

Info: So ein Update zum falschen Zeitpunkt ist einem Kollegen kurz vor einer Kundenpräsentation unlängst auch passiert. (Anm. Föß: Danke das hilft!)

Info: Ich denke, der Prozess des Übergangs ist schwierig und ein eigenes Webinar wert. (Anm. Föß: Stimmt vollkommen, bereits während der Vorbereitung hab ich mir die gleichen Gedanken gemacht. Ich denke ich greife genau das Thema nochmals auf)

Frage: „Gibt es eigentlich Kennzahlen mit denen man sinnvoll die Einführung von Unit Tests darstellen kann? (Anm. Föß: Ja gibt’s (von Google selber z.B. ), aber leider hab ich von/über SAP da nichts passendes gefunden)

Info: Martin Fowler hat unlängst in einem Blog geschrieben wie schwer es ist als erster mit Unit Tests anzufangen. Da ist es oft notwendig kreativ Lösungen zu finden. (Anm. Föß: Page von Martin Fowler: http://martinfowler.com )

Info: Interfaces ist eine Methode für Datenbankzugriffe, Paul Hardy nennt Unterklassen. Ich nutze manchmal einfach nur If-Statements dafür. (Anm. Föß: Stimmt, ist eine Lösung. In diesem Zusammenhang ein Hinweis auf 7.50 und auf die sogenannten Test seams bzw. Test injections: http://help.sap.com/abapdocu_750/en/index.htm?file=abennews-750-abap_unit.htm )

Info: Working Effectively with Legacy Code““ beschreibt sehr schön wie Tests nachträglich eingeführt werden können. (Anm. Föß: ISBN-13: 978-0131177055)

Bücher:

Nützliche Links

Twitter User denen man folgen sollte:

Bild

Man beachte den rechten Laptop, der war 45 Minuten mit Updates beschäftigt!

20160923_102511

Unsere nächsten Webinare