SQL Cockpit unterstützt ab Release 2.1 auch sekundäre Datenbanken

Sekundäre Datenbanken im SAP

Mit den sekundären Datenbankverbindungen in SAP können OPEN SQL Befehle auch von anderen Datenbanken als der SAP Standarddatenbank ausgeführt werden. Sobald die Verbindung zur sekundären Datenbank eingerichtet ist, kann diese in den OPEN SQL Befehlen mit dem Zusatz CONNECTION angesprochen werden. Voraussetzung ist, dass es sich bei der Datenbank um eine von SAP unterstützten Datenbank handelt.

HANA Zugriff über sekundäre Datenbanken

Selbstverständlich unterstützt SAP in den neueren ABAP Releases die eigene SAP HANA. Somit kann beispielsweise in einem Side-by-Side Scenario die SAP HANA als sekundäre Datenbank angesprochen werden.

SQL Cockpit und sekundäre Datenbanken

Mit dem neuen Release 2.1 unterstützt das Cadaxo SQL Cockpit die sekundären Datenbanken im SAP in vollem Umfang. Die Verwendung ist exakt gleich wie in der gewohnten ABAP Entwicklung, durch den Zusatz CONNECTION. Einiger unserer Kunden haben bereits die SAP HANA im Einsatz und können nun mit dem SQL Cockpit rasch und einfach Performancevergleiche zwischen der Standarddatenbank und der SAP HANA durchführen.

Nachfolgend ein Beispiel, der den Zugriff auf eine sekundäre SAP HANA im SQL Cockpit zeigt.

sql_cockpit_screenshot_connection_db

 

Über Johann Fößleitner

Der SAP Virus hat mich vor bald 30 Jahren erfasst. Mein erster Arbeitgeber fragte mich damals, ob mir die Begriffe SAP oder ABAP was sagen. "Nein, nie davon gehört", war meine Antwort. Er meint: "Passt, Sie sind eingestellt". Seit damals verbringe ich einen Großteil meiner Zeit in der SE80 bzw. in den ABAP Development Tools. Wie wäre mein Leben verlaufen, wenn mir SAP schon bekannt gewesen wäre? Keine Ahnung, aber sicher nicht so spannend!

  • Posted by Johann Fößleitner
  • On Juni 27, 2014
Tags: Connection, Open SQL, SAP Hana

0 Comments