Kundenindividueller Object Collector für den SAP/ABAP Code Inspector

Die Objekt-Selektion des Code-Inspectors kann durch einen eigenen Object Collector erweitert werden. Der Standard bietet zwar viele Selektionsmöglichkeiten, manchmal reichen dies aber einfach nicht aus.

ci_own_collector_1

Die notwendige Erweiterung gestaltet sich relativ einfach. Es muss lediglich eine Klasse mit dem Interface IF_CI_COLLECTOR implementiert werden. Üblicherweise wird die Super-Klasse CL_CI_COLLECTOR_ROOT vererbt. Das Interface verfügt über folgende Methoden:

Interface IF_CI_COLLECTOR Methoden

  • COLLECT In dieser Methode ist die Objekt-Selektion auszuprogrammieren und dem Export-Parameter P_OBJSLIST zu übergeben. Anwender können den Objekt-Collector mit Filterwerten starten, diese Werte stehen in den Parametern P_CONFINE_* zur Verfügung.
  • QUERY_ATTRIBUTES In dieser Methode werden Attribute wie der Titel der Selektion bzw. die Select-Options/Parameter definiert. Als Vorlage bei der Implementierung kann man sich die Implementierung der Klasse CL_CI_COLLECTOR_ST22 ansehen.
  • GET_ATTRIBUTES/SET_ATTRIBUTES Die Methoden dienen der Kommunkation zwischen Code Inspector Framework und dier implementierten Klasse. Mittels EXPORT/IMPORT from MEMORY werden die Attribute übergeben. Auch hier kann die Klasse CL_CI_COLLECTOR_ST22 als Vorlage verwendet werden.
  • DISPLAY_DOCUMENTATION Wenn der Collector über eine Dokumentation verfügt, kann hier die Anzeige der Dokumentation gestartet werden.

Interface IF_CI_COLLECTOR Attribute

Das Interface verfügt über einige Steuerparameter welche als globale Attribute umgesetzt wurden. Hier die wichtigsten Attribute:

  • DESCRIPTION Kurzbeschreibung des Object Collector.
  • NAME Name des Object Collectors
  • HAS_DOCUMENTATION ABAP_TRUE bzw. ABAP_FALSE je nachdem, ob der Collector über eine Dokumentation verfügt. Wenn ABAP_TRUE ist im Popup der Button für die Dokumentation aktiv. (siehe Methode DISPLAY_DOCUMENTATION)
  • HAS_ATTRIBUTES ABAP_TRUE/ABAP_FALSE je nachdem, ob der Collector über Attribute verfügt. Wenn ABAP_TRUE ist im Popup der Button für die Parameter aktiv.

Meine Empfehlung

Am Einfachsten und Schnellsten gestaltet sich die Implementierung, wenn man die vorhandenen Code Inspector Collectoren (CL_CI_COLLECTOR*) der SAP als Vorlage verwendet.

Posted in High-Class Development and tagged .